HILFE IM TRAUERFALL

FORMALITÄTEN

 

 

 

 

 

 

 

 


CHECKLISTE „BENÖTIGTE UNTERLAGEN“

 

Wenn ein Mensch verstirbt, stehen die Angehörigen vor einer schwierigen emotionalen Situation. Trotzdem sind dann zahlreiche Entscheidungen zu treffen und Formalitäten zu regeln.

 

Um Ihnen die Erledigung der Formalitäten weitgehend abnehmen zu können, benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen:

 

  • Bei allen Sterbefällen: die Geburtsurkunde
  • Bei Verheirateten: zusätzlich die Heiratsurkunde
  • Bei Verwitweten: zusätzlich die Sterbeurkunde des Ehegatten
  • Bei Geschiedenen:  zusätzlich das Scheidungsurteil
  • Krankenkassenkarte
  • Rentennummern
  • Policen der Lebens-Versicherungen
  • Angaben zu weiteren Versicherungen (zum Beispiel Haftpflicht- oder Unfallversicherung)
  • Angaben zu Verträgen, die gekündigt werden sollen (zum Beispiel Telefon- oder Internet-Anbieter)
  • Rundfunk-Teilnehmer-Nummer (ehemals GEZ)
  • Mitgliedschaften in Vereinen und Verbänden
  • Abonnements von Zeitungen und Zeitschriften

 

Unsere umfassende Checkliste können Sie hier herunterladen:

 

Checkliste im Trauerfall

 

 

 

VIELLEICHT INTERESSIERT SIE AUCH

„Jetzt muss ich mir keine Gedanken mehr machen.“

BESTATTUNGSVORSORGE

FINANZIERUNG

Unsere gesamten Leistungen können Sie über unseren Finanzdienstleister ohne Probleme finanzieren lassen.

 

 

Sämtliche Themen unter „Hilfe im Trauerfall“

 

In guten Händen.

Tag- und Nachtruf

Finanzierung

Zertifizierungen

Eutin

0 45 21

– 790 540

Vorsorge

Impressum

Oldenburg

0 43 61

– 14 41

Gedenkportal

Datenschutz

Malente

0 45 23

– 22 91

Downloads

Lensahn

0 43 63

– 16 23